"PARK DER BEGEGNUNG"

 

 

Am Freitag dem 15. August 2014 fand um 16.00 Uhr eine öffentliche Abschlussveranstaltung im Prettiner Stadtpark statt, zu der ICH eingeladen wurde.

Anlass hierfür war die feierliche Umbenennung des Stadtparks in einem "PARK DER BEGEGNUNG", der von Jugendlichen aus aller Welt vom 2 bis 16 August 2014 angelegt wurde. (08/2014)

 

 

EINIGE FOTO'S DER VERANSTALTUNG !!!

 

 

 

 

 

 

 


 

AKTUELL: Meine nächste Bürgersprechstunde in Groß - Naundorf, findet am 10.9.2014 von 16.00 bis 18.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus im Schulweg von Groß - Naundorf statt. Dieser Termin wird rechtzeitig in der "MZ" nochmals bekannt gegeben.

 

 


 

DEMO IN ANNABURG !!!

 

 

Die DEMO von Annaburg am 10.11.2014, stand unter dem Motto "ANNABURGER ZEIGT ZIVILCOURAGE".

Mit den ausländischen Mitbürgern in Annaburg, gab es seit Jahren zunehmende Probleme, die sich die Einheimischen NICHT mehr gefallen lassen möchten. So wurden den Bürger/-innen & Kindern mit Gewalt gedroht sowie diese beleidigt.

 

 

ZITAT: Die Sorgen der Bürger wurden zu wenig beachtet ! Wir fühlen uns mit unseren erheblichen Problemen allein gelassen. Wir erwarten, dass die Politik auf unser Anliegen aufmerksam wird und reagiert. (11/2014)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

AKTUELL: Meine nächste Bürgersprechstunde findet am Mittwoch den 12.11.2014 von 16.00 - 18.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus im Schulweg von Groß - Naundorf statt.

Dieser Termin wird in der "MZ" bekannt gegeben.

 


 

TROTZ MINDESTLOHN WEITERHIN IN ARMUT LEBEN !!!

 

 

Eines sollte jedem bewusst sein, dass Menschenverachtende kapitalistische System ist nur von "PROFIT & KAPITAL" geprägt. Geht es dem Arbeitnehmer seit einführung des Mindestlohn vom 1.01.2015 besser ??? Wohl kaum, man muss noch tiefer in seine Tasche greifen um die damit verbundenen stetig steigenden Lebenshaltungskosten begleichen zu können.

 

 

Der Mindestlohn hat sein "ZIEL & SINN" auf ganzer Linie verfehlt, das Arbeitnehmer aus jeder Branche von ihrer Arbeit sich und ihre Familie gesund und abwechslungsreich Ernähren können sowie sich einen gewissen Lebensstandart leisten können. Es ist deprimierend mit dem Wissen seiner Arbeit nachzugehen, dass man am Monatsende aufstocken muss um laufende Kosten abzudecken.

 

 

Zudem haben einige Unternehmen ihre bisherige 40-Stundenwoche auf eine 35-Stundenwoche reduziert, um Lohnkosten einzusparen. Dies ist nur ein Beispiel von vielen wie Unternehmen auf Kosten der Arbeitnehmer ihren Gewinn steigern wollen.

Unabhängig davon wie hoch der Mindestlohn in Zukunft steigen mag, ohne Preisbremse bei den Lebenshaltungskosten wird "ARMUT TROTZ MINDESTLOHN" immer ein trauriges Thema bleiben. Von daher ist es wichtig, dieses volksfeindliche System zu jeder Zeit & jedem Ort zu bekämpfen (friedlich). (04/2015)

 

 

DAS DEUTSCHE VOLK, SOLLTE SICH WIEDER AUF SEINEN GERECHTIGKEITSSINN, KAMPFGEIST, ZUSAMMENHALT & SOLIDARITÄT BESINNEN.

 


 

AKTUELL: Meine nächste Bürgersprechstunde findet am 25.03.2015 von 16.00 - 18.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, Schulweg von Groß - Naundorf statt. Dieser Termin wird nochmal's in der "MZ" bekannt gegeben.

 


 

JEDES EU-MITGLIEDSLAND, KANN EIN ZWEITES GRIECHENLAND WERDEN !!!

 

 

Es ist völlig falsch die Forderung zustellen, dass griechische Volk müsse für die Hilfspakete der EU aufkommen. Verantwortlich für diese Situation in Griechenland sind seit Jahren die "BANKEN & SPEKULANTEN" diese bereichern sich auf Kosten der Allgemeinheit wobei das griechische Volk immer Ärmer wird.

 

 

Uns DEUTSCHE, hat man seit Jahren schon die RENTE mit 67 sowie eine höhere MEHRWERTSTEUER uvm. aufgezwungen, dies und vieles mehr steht den GRIECHEN noch bevor.

 

 

Es ist ein MARKENZEICHEN des kapitalistischen System's sein Volk auszubeuden, um seine "HABGIER und WIRTSCHAFTLICHE MACHTANSPRÜCHE" zu befriedigen.

Das griechische Volk ist ein Opfer des EURO, und es wird NICHT das letzte sein. Jegliche Art von Lebenshaltungskosten werden Weltweit steigen, wobei die Löhne stagnieren werden. Job's werden verschwinden und die LEIHARBEIT wird HOCHKONJUNKTUR haben, falls WIR tatenlos dieser Entwicklung zuschauen.

 

 

Dieses System lebt auf "PUMP" und es wird weitere FINANZKRISEN geben von denen jeder einzelne sowie FAMILIEN betroffen sein werden. Um das Überleben des Kapitalismus abzusichern, wird der AUSBAU der zwei KLASSEN-GESELLSCHAFT voran getrieben.

Soweit dürfen WIR es NICHT kommen lassen, jeder hat dass RECHT auf WÜRDE, FINANZIELLE SICHERHEIT, UNABHÄNIGKEIT, ARBEIT, GERECHTIGKEIT & MENSCHLICHKEIT.

 

 

Lasst es NICHT zu, das man EUCH gegeneinander ausspielt und aufhetzt. Der ZUSAMMENHALT und VERNUNFT wird unsere STÄRKE im KAMPF für eine bessere ZUKUNFT sein. (06/2015)

 

 


 

 

ANNABURGER BÜRGERMEISTER ÜBERFORDERT ???

 

 

Seit ende Juni 2015 kommen die Kinder der bosnischen Mitbürger ihrer Schulpflicht in der Grundschule von Annaburg NICHT mehr nach. Selbst zur ZEUGNISSAUSGABE am 10.07.2015 ist keines der Kinder erschienen, um dass Schuljahr 2014/2015 zu verabschieden.

 

 

Weiterhin ist die seit der DEMO in ANNABURG (10.11.2014) ins Leben gerufene "ANNABURGER RUNDE" mehrmals hintereinander ausgefallen bzw. abgesagt worden. Da die Vertreter der bosnischen Mitbürger "NICHT" mehr erschienen sind, um eine für beide Seiten akzeptable Lösung zufinden.

 

 

Die "ANNABURGER RUNDE" setzt sich aus Vertreter der einzelnen Fraktionen (Annaburger Stadträte) zusammen, sowie dem Bürgermeister HERR NEUBAUER, Polizei, Oberhaupt der bosnischen Familien, Landtagsabgeordneter HERR LOOS (LINKE).

 

 

Zudem gab es vor einigen Monaten einen Brief vom LANDRAT HERR DANNENBERG (LINKE) zu diesem Problem an den Bürgermeister HERRN NEUBAUER, der Inhalt dieses Schreiben's wurde NICHT bekannt gegeben. Viele Bürger brachten MIR ihren UNMUT gegenüber den VERANTWORTLICHEN zum Ausdruck, es erhärtet sich der Eindruck dass HERR NEUBAUER völlig "HILFLOS & RATLOS" dieser Problematik gegenüber steht.

 

 

Dabei ist es höchste Zeit diese Vorkommnisse in den GRIFF zubekommen, um die allgemeine SICHERHEIT sowie den inneren FRIEDEN für die Zukunft aller Bürger*innen abzusichern.

 

 

MEIN FAZIT: Es wird laufend "vertröstet & beteuert" dass man NICHTS dagegen tun kann. ICH sage, man muss um seine GRUNDRECHTE KÄMPFEN, sowie die INTERESSEN der MITBÜRGER*INNEN vertreten & durchsetzen. Die Bürger/-innen erwarten ERGEBNISSE, und keine AUSREDEN !!! (07/2015)

 

 

HILF DIR SELBST, SONST BIST DU VERLOREN !!!

 

 


 

 

AKTUELL: Meine nächste BÜRGERSPRECHSTUNDE, ist für den 4.08.2015 vorgesehen. In der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr, im DORFGEMEINSCHAFTSHAUS, SCHULWEG von Groß - Naundorf. Dieser TERMIN wird rechtzeitig in der "MZ" bekannt gegeben.

 


 

Es herrschen "WILLKÜR und UNRECHT" im deutschen Amtsgericht !!!

 

 

Wer auf BERATUNGSHILFE angewiesen ist, muss in Zukunft auf sein "RECHT" im sogenannten "SOZIAL & RECHTSSTAAT" verzichten. Ohne einen ANWALT kommt man in diesem SYSTEM nicht mehr aus, und wer finanziell Benachteiligt ist hat sehr schlechte Aussichten um zu seinem Recht zukommen. Anträge werden unter lächerlichen Begründungen abgelehnt, um auf Kosten der Antragsteller*in finanzielle Ausgaben einzusparen.

 

 

EIN BEISPIEL: Man besitzt die Frechheit zu behaupten dass eine vierköpfige Familie keinen Anspruch auf Beratungshilfe hat weil diese ein NETTO-EINKOMMEN von 1.137,81 EURO pro Monat zur Verfügung hat. Und dies trotz stetig steigender Lebenshaltungskosten, na dann "WILLKOMMEN IM SOZIAL & RECHTSSTAAT" !!!

 

 

Wenn man in Deutschland von Gerechtigkeit, Gleichheit, und Demokratie spricht, ist dies ein sinnloses Gequatsche ohne Verstand und Anstand. Für andere Dinge ist immer und zu jeder Zeit genug Geld da, DIÄTEN, RÜSTUNG, BANKEN uvm. dabei sollte man sich in erster Linie um sein eigenes Volk kümmern. Schließlich schwört jeder Politiker bei Amtsantritt, seine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, seine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. SO WAHR MIR GOTT HELFE" !!!

 

 

Mit "IHRER" Unterstützung und Hilfe wird es in DEUTSCHLAND wieder klare REGELN und GRUNDSÄTZE geben sowie werde "ICH" mich für gleiches RECHT und ORDNUNG einsetzen !!!

 

 

Die Geschichte hat uns damals gezeigt und gelehrt, das viele Menschen unter eine handvoll "FANATIKER" leiden musste. Diese sich zwar auf dass geltende RECHT & Gesetz berufen, dies aber nur zum Vorteil jener Menschen geschaffen wurde.

 

 

Mit der sogenannten "WENDE", hat das deutsche Volk seine einstigen Werte bzw. Errungenschaften verloren.

In unseren Kampf gegen das zur Zeit bestehende volksfeindliche System, werden Selbstbestimmung, Gerechtigkeit, Menschlichkeit, Sicherheit, Gleichheit, Zusammenhalt, Solidarität, Freiheit, Stolz & Ehre, sowie innere Ordnung unser Ziel für dass deutsche Volk sein. (07/2015)

 

 

WIE LANGE WOLLT "IHR" DIES NOCH ERTRAGEN ???

 


 

ALLTAG IM "SOZIAL UND RECHTSSTAAT, HABEN POLITIKER NARRENFREIHEIT ???

 

 

Laut neuem Gesetz, müssen korrupte Apotheker und Ärtzte mit maximal fünf jahre Haft in Zukunft rechnen. Dies finde ICH soweit in Ordnung mir stellt sich nur die Frage, was ist mit korrupte "Politiker bzw. Richter" die sich zum eigenen Vorteil schmieren lassen ??? Kommen diese wiedereinmal Straffrei davon, leider "JA".

Deshalb KÄMPFE & SETZE ich mich für eine "GLEICHSTELLUNG" hierfür ein.

 

 

Gerade bei Politiker ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass diese finanzielle Zuwendungen bekommen. Da die meisten in den Aufsichtsräten von namhaften Firmen sitzen, und deren wirtschaftliche Interessen  Weltweit vertreten bzw. umsetzen. Ein weiteres Übel ist, das Parteien hohe Summen als Spende erhalten um zu Landtags-und Bundestagswahlen sowie Kommunalwahlen die Wähler/-innen zu beeinflussen sowie sich einen Vorteil gegenüber anderen Parteien zuverschaffen.

 

 

Zudem dienen Spenden als Deckmantel für Parteien um entsprechende Gesetze mit Hilfe der Bundesregierung auf den Weg zubringen, um ihren Machteinfluss bzw. Machtansprüche von Banken, Spekulanten und Großkapitalisten usw. weiterhin zuwahren & zufestigen. (08/2015)

 


 

KLAUS-RÜDIGER NEUBAUER (BÜRGERMEISTER) reagiert "NICHT" auf bestehende Probleme !!!

 

 

Trotz weiterhin bestehender Probleme mit den bosnischen Mitbürgern von Annaburg reagiert Herr Neubauer nicht, nach dem Motto wenn man alles ignoriert gibt es keine Probleme. (SIEHE KOMMENTAR ZUVOR)

 

 

In meiner Bürgersprechstunde in Groß-Naundorf beschweren sich zahlreiche Bürger/-innen über die Untätigkeit & Gleichgültigkeit von Herrn Neubauer. Man erwarte Ergebnisse und keine Ausreden zu diesem Schwerpunkt, da es jeden einzelnen betrifft sowie viel Zeit vergangen ist ohne Ergebnisse.

 

 

Man beruft sich auf bestehende Gesetze & Recht, die keine handhabe diesbezüglich zulassen. Mit kluge Sprüche erreicht man garnicht's, man muss hierfür etwas tun falls Herr Neubauer etwas Rückgrat bzw. Ehrgeiz besitzt sowie der Verantwortung als Bürgermeister gewachsen ist ??? (08/2015)

 


 

EINIGE SPRECHEN AUS, WAS ANDERE DENKEN !!!

 

Die Mehrzahl der Politiker gemeinsam mit den Medien unterstellen jeden Rechtsradikal & Ausländerfeindlich zu sein, wer seine Bedenken zu den stetig zunehmenden Flüchtlingsstrom nach Deutschland äußert. Dabei sind die Bedenken vieler Menschen in diesem Land gerechtfertigt, es sind viele Menschen die aus SORGE & ZUKUNFTSANGST ihren Standpunkt sowie Meinung öffentlich vertreten obwohl ihnen REPRESSALIEN uvm. drohen.

 

 

Es werden unter den Flüchtlingen die aus verschiedene Nationalitäten bestehen religiöse Machtkämpfe ausgetragen. Dies kann außer Kontrolle geraten und wird von den Politikern nicht ernst genommen bzw. erkannt, dabei stellt es eine Gefahr für uns alle dar. Ein Beispiel hierzu, Suhl vom 20.08.2015 wo ein erheblicher Sachschaden im Flüchtlingsheim verursacht wurde.

 

 

Weiterhin in Heidenau (Sachsen) vom 21.08.2015 zum 22.08.2015 wo ebenfalls erheblicher Sachschaden entstand mit zum Teil einigen Verletzten. Es steht außer Frage dass rechtsextreme Gruppen die Situation für sich ausnutzen wollen, dies hat nichts mit den Menschen zu tun die friedlich ihren Unmut & Bedenken zum Ausdruck bringen. Niemand sollte sich Einschüchtern & das Recht nehmen lassen, seine gerechtfertigte Zweifel offen Aussprechen zudürfen.

 

 

Mein Vorschlag zur Lösung der Flüchtlingsprobleme in Europa wär, das die UNO für die Sicherheit in den Kriegsgebieten sorgt sowie die EU mit humanitäre Hilfe die von Armut betroffenen Länder unterstützt.

Dies beteutet, das die UNO dass Recht erhält für Ruhe, Sicherheit und Ordnung zusorgen, sowie die geltende Gesetze der jeweiligen Länder durchsetzt und schützt.

 

 

Das bedeutet aber auch das Waffenexporte jeglicher Art zu stoppen sind, mit dem Hintergrund das Diktaturen & Marionettenregierungen durch Staaten und Geheimdienste nicht weiterhin unterstützt werden. Zudem muss die EU dafür Sorge tragen, dass osteuropäische Staaten nicht mehr wirtschaftlich Ausgebeutet werden und das Leben der Menschen in diesen Ländern wieder erträglich ist. Die Armut & Hoffnungslosigkeit muss bekämpft werden, nur so ist diesem Problem in Zukunft entgegen zutreten.

 

 

Aus meiner Sicht wär es eine gerechte Lösung, wenn alle EU-Mitgliedsstaaten gemeinsam mit der USA ihren finanziellen und humanitären Anteil hierzu beitragen. Somit wäre der ewige Streit, welches Land wieviel Flüchtlinge aufnehmen muss beigelegt.

Zudem sind die EU-Staaten & USA mit ihrer seit langem PROFIT & KAPITAL orientierten Außenpolitik für das weltweite Flüchtlingsdrama verantwortlich. (08/2015)

 


 

WELCHE LEISTUNGEN (REGELSÄTZE) STEHEN ASYLANTEN / FLÜCHTLINGE IN DEUTSCHLAND ZU ???

 

In meinen letzten Bürgersprechstunden, wurde ich von einigen Bürger*in zu den Leistungen für Asylanten befragt. Da es hierzu keine offiziellen Zahlen gibt weder von Bund & Land, werde ich mich diesbezüglich beim Landkreis bzw. zuständige Behörden erkundigen.

Sofern diese dazu Auskünfte erteilen, werden diese auf dieser Seite veröffentlicht. (09/2015)

 


 

NACH DERZEITIGEN ASYLBEWERBERLEISTUNGSGESETZ, STEHEN FLÜCHTLINGE FOLGENDE LEISTUNGEN ZU.

 

 

In den Erstaufnahmestellen werden Dinge des täglichen Bedarfs (Essen, Möbel) meistens zur Verfügung gestellt. Zu dem bekommen Flüchtlinge auch Bargeld zum persönlichen Bedarf. Alleinstehende erhalten im Monat 143 EURO, Erwachsene die als Partner einen Haushalt teilen, erhalten je 129 EURO im Monat. Wer sonst noch im Haushalt lebt erhält 113 EURO, die Kinder von Familien erhalten je nach Alter zwischen 85 und 92 EURO im Monat.

 

 

Wohnt ein Asylbewerber nicht mehr in einer Gemeinschaftsunterkunft des Landes, entfällt in der Regel das Essen sowie weitere Sachleistungen für ihn. In diesem Fall erhält ER mehr Bargeld, Erwachsene Alleinstehende bekommen dann 216 EURO, Kinder oder weitere Haushaltsmitglieder erhalten zwischen 133 EURO und 194 EURO pro Monat. Des weiteren übernehmen die Behörden anfallende Wohnkosten.

 

 

Die Kinder haben auch Anspruch auf Hilfe für einen Schulausflug oder Gutscheine für Sportvereine, im Krankheitsfall bzw. bei besonderen Situationen (Schwangerschaft, Geburt) erstattet der Staat die Kosten hierfür. Ist ein Flüchtling länger als 15 Monate im Land, stehen diesem Leistungen auf dem Niveau der Sozialhilfe zu.

Das bedeutet, ein alleinstehender Asylbewerber bekommt etwa 392 EURO im Monat, außerdem werden die Wohnkosten im bestimmten Rahmen erstattet.

 

 

WER BEZAHLT ABSCHIEBUNGEN ???

 

Nach dem Gesetz nach, muss derjenige die Kosten dafür tragen der abgeschoben wird. Dies gilt auch für die Unterbringung in einer Abschiebehaft. Ob diese Rechnungen die der Staat ins Ausland schickt auch bezahlt werden, ist sehr fraglich.

 

WER BEZAHLT ASYLVERFAHREN ???

 

Bislang sind die Länder und Kommunen dafür zuständig. (09/2015)

 


 

KASSIEREN FLÜCHTLINGE DOPPELT AB ???

 

Nach inoffiziellen Informationen, kassieren einige Flüchtlinge bewusst zweimal an jeden ersten des neuen Monat's ihr umgangssprachlich genanntes Taschengeld ab. In dem SIE sich an verschiedene Auszahlungsstellen melden, und dies auch Länderübergreifend.

 

Dies ist möglich, da viele ohne gültige Dokumente (Ausweis, Geburtsurkunde usw.) ihre wahre Identität nicht belegen können. So das man den Angaben dieser Menschen glauben schenken muss, wobei diese sich an anderer Stelle wieder mit anderen Namen sowie Herkunftsland melden um weiteres Geld zu erhalten.

 

Des weiteren wollen viele der Flüchtlinge als Minderjährig gelten und eingestuft werden, weil Minderjährige besondere Leistungen und Ansprüche in Deutschland zustehen. Daher vernichten einige ihre Dokumente (Ausweise usw.) vor der Einreise nach Deutschland. Dieses Problem besteht schon lange, und wird von den Behörden bewusst verschwiegen, da man diese dazu verpflichtet (Schweigepflicht). Weshalb man dies tut, dürfte wohl jedem klar sein. (10/2015)

 


 

 

KRANKENKASSEN SIND KNAPP BEI KASSE !!!

 

Mit einen Anstieg der Krankenkassen-Beiträge um bis zu 0,3 Punkte auf 15,8 Prozent ist ab 2016 zu rechnen. Dafür müssen, wie sollte es auch anders sein, die Arbeitnehmer aufkommen. Als Begründung hierfür werden die stetig steigenden Kosten für Medikamente von Krebs-Patienten genannt.

 

Dies scheind MIR nur die halbe Wahrheit zu sein, ich sehe ehr die hohen Kosten der Krankenkassen bei der medizienischen Versorgung von Flüchtlinge als Grund. Als nächstes werden wohl die Kita-Gebühren, Rentenbeiträge, Arbeitslosenversicherungs sowie Pflegeversicherungs-Beiträge steigen. (10/2015)

 


 

ANTWORT ZU ANFRAGEN ZUM BAUBEGINN DER GRÜNEN WIESE (FRIEDHOF GROß-NAUNDORF)

 

Auf Grund der vielen Anfragen von Bürger/-innen von Groß-Naundorf bezüglich zum Baubeginn der grünen Wiese (Friedhof Groß-Naundorf), habe ich bei Frau Bader (Stadtverwaltung Annaburg) nachgefragt. Zur letzten Ortschaftsratsitzung vom 11. August 2015, wurde die fertigstellung der Baumaßnahme hierzu zum Herbst 2015 festgelegt. Der Baubeginn hat sich wegen anderer Baumaßnahmen verzögert, es wird demnächst mit dem Bau der grünen Wiese begonnen.

Sofern das Wetter mitspielt, wird diese bauliche Maßnahme bis ende 2015 auch fertiggestellt bzw. abgeschlossen. (11/2015)

 


 

ICH BEFÜRWORTE EINE EINDEUTIGE GESETZLICHE REGELUNG ZUR STERBEHILFE

 

 

Jeden einzelnen sofern diese volljährig sind, sollte selbst darüber entscheiden dürfen ob man aus gesundheitlichen Gründen seinen Schmerz, Leid, und Leben ein würdevolles Ende setzen darf.

Ein Mensch der von schwerer gesundheitlicher Krankheit gezeichnet ist und dem die Schulmedizin nicht zu helfen vermag, muss das Recht haben sich von seinen jahrelangen Qualen & Schmerzen befreien zulassen. Der Wunsch des Patienten steht hier als oberstes Gebot und muss respektiert werden.

 

 

Dies muss auch möglich sein wenn dies in einer Patienten-Verfügung schriftlich festgehalten wurde, sofern eine selbst ständige Äußerung hierzu nicht möglich ist. Für mich ist es eine selbstverständlichkeit bei schweren Schicksalsschlägen (Krankheit) über sein Leben selbst zu entscheiden. Wer den Mut, Hoffnung, und Lebenswillen verloren hat und ständig unter qualvollen Schmerzen leidet sollte auf seinen Wunsch hin davon erlöst werden.

Nicht nur für sich selbst sondern auch für alle Angehörige ist es eine Qual und Leidvoll seinen liebsten nicht helfen zu können.

Man sollte Menschlichkeit & Verständnis zeigen für alle Betroffene und Angehörige die darunter leiden müssen, und deren Wünsche nach kommen bzw. erfüllen. (11/2015)

 


 

KLIMAKONFERENZ IN PARIS, VIEL GEREDE UND KEIN KONKRETES ERGEBNIS.

 

Wie es nun mal zu dieser Zeit und allen Bereichen der Fall ist, so spielt auch beim weltweiten Klimagibfel in Paris das "GELD" eine entscheidene Rolle. Man möchte zwar den weltweiten CO2-Ausstoß verringern, dies ist aber mit hohen Kosten verbunden. Des weiteren, trägt auch die unkontrollierte Abholzung des Regenwaldes seit vielen Jahrzehnten zu einer weltweiten Klimaerwärmung entscheident bei. Es wird aber wieder einmal darauf hinauslaufen, das es viele führende Nationen bzw. Länder geben wird, denen Profit & Kapital wichtiger sind als alles andere. Die wirtschaftlichen Interessen mancher Länder, sind eben von großer Bedeutung wo Macht & Geld eine Rolle spielt.

 

Ich persönlich sehe die weltweite Erderwärmung als selbst Regenerieren oder auch selbst Heilung des Weltklima's an. Seit bestehen der Erde, ändert sich das Weltklima aller paar Millionen Jahre von selbst, es ist eine Art von selbstschutz unseres Planeten. Dies hat nicht nur negative Konsequenzen zur Folge finde ich, so wird da durch das entstehen neuer Vegetation sowie die Pflanzenvielfalt & Flora begünstigt und gefördert. 

Der Mensch trägt in soweit eine Schuld daran, dass sich die Zeitspanne zwischen dem selbst Regenerieren des Weltklima's aller paar Millionen Jahre sich somit verkürzt hat. (12/2015)

 


 

BIO UND RESTMÜLLMARKEN, SIND MANGELWARE !!!

 

Das 2016 neue Bio & Restmülltonnen zum Einsatz kommen, wissen so gut wie alle. Nur das es im Dezember 2015 für die alten Abfalltonnen keine Marken mehr zur Entleerung zu Verfügung stehen bzw. erhältlich sind, hat bei den Bürger/-innen der Stadtverwaltung von Annaburg für Unmut und Ärger gesorgt. Damit hat niemand gerechnet, dabei wär es doch so einfach gewesen wenn man in der November Ausgabe 2015 vom Annaburger Amtsblatt die Bürger/-innen darauf hinzuweisen bzw. aufmerksam zumachen. Dieses Verhalten ist für mich, und viele Bürger/-innen der Stadtverwaltung Annaburg nicht nachvollziehbar. Man wird sehen ob man in Zukunft mehr darauf achtet bzw. Wert darauf legt, entsprechende Informationen rechtzeitig bekannt zugeben. (12/2015)

 


 

ZurückWeiter